Ausschreibung ALSB

Ausschreibung 18. Abnahme des
Atemschutzleistungsbewerbes der Oberpfalz am 19./20. April 2024
in Mitterteich (LKR. TIR)

2024-02-20_09h32_40.png
Der Atemschutzleistungsbewerb wird nach der „Richtlinie für den Atemschutzleistungsbewerb Bronze/Silber“ Stand Mai 2015 durchgeführt und findet am 19./20. April 20224 bei der Feuerwehr Mitterteich, Zanklgartenstraße 10a, 95666 Mitterteich statt.

Achtung: Änderung in den Anmeldeformalitäten beachten (siehe Punkt 9 und 11)

Anmeldeunterlagen

Für Rückfragen steht den Feuerwehren des Landkreises KBM Stefan Schmid zur Verfügung. 

 

ZUKUNFT 112. ZUSAMMENHALT IN DER FEUERWEHR

2024-02-20_07h51_13.png

Neuer Podcast zur demokratischen Kultur der Feuerwehr // Jetzt abrufbar auf allen gängigen Podcast-Plattformen und in der bpb-Mediathek
unter

zukunft112

Im Mittelpunkt des Podcasts steht neben der Auseinandersetzung  mit den treibenden Kräften, die die Organisation formen und stärken, auch die Frage nach der Zukunftsfähigkeit der Feuerwehr. Die Freiwilligen Feuerwehren in ländlichen Räumen leisten großes ehrenamtlichen Engagement und stehen gleichzeitig mancherorts besonders in Bezug auf ihre demokratische Kultur vor Herausforderungen. 

AKTUELLES AUS DEN FEUERWEHREN

++ Aktuelles aus unseren Feuerwehren ++


Gösselsdorf.jpg

Am 17.02.2024 wurde an den 1. Kommandanten der Freiw. Feuerwehr Gösselsdorf (Schmidgaden) Dominik Dorner das Feuerwehrehrenkreuz in Silber für seine besonderen Verdienste bei der FF Gösselsdorf überreicht. Die Auszeichnung nahm KBI Helmut Schatz sowie KBM Andreas Ringlstetter im Rahmen der Jahreshauptversammlung vor. 

 

2024-02-22_07h46_27.pngBei der Kommandantendienstversammlung des KBM Bereiches Land 4/2 - Günther Ponnath wurde der ehemalige Kommandant der FF Gleiritsch - Georg Roth verabschiedet. Für seine 34-jährige Kommandantentätigkeit erhielt dieser eine Dankurkunde der Kreisbrandinspektion. 


 


Bilder zum DJF Tag 2023 können unter folgenden Link kostenfrei heruntergeladen werden 

Bilder DJF Tag 2023


 


Das Jahrbuch der Kreisbrandinspektion


2023-12-20_14h47_45.png

Kreisbrandinspektion des Landkreises Schwandorf präsentiert Buch anlässlich Gründungsjubiläums. In diesem 250 Seiten präsentieren sich die Feuerwehren des Landkreises Schwandorf und die dazgehörigen Kommunen.

Hier geht es zur Bestellung

UNSERE PRESSESTELLE

AdobeStock_396487085.jpegUnser Fachbereich Bevölkerungsinformation und Medienarbeit steht Ihnen für Anfragen zu unserer Feuerwehrarbeit gerne zur Verfügung. Außerdem verschicken wir bei größeren Einsatzlagen oder spektakulären Einsätzen auch Pressemeldungen mit Bild- und Videomaterial, die für die Berichterstattung in Printmedien oder im Internet verwendet werden können. 

eMail Kontakt

AUSBILDUNGS NEWS

Die Kreisbrandinspektion hat den neuen Schulungskatalog veröffentlicht.
Dieser ist hier als Download verfügbar - Link zur Ausbildung

NEWS


IMG-20240127-WA0015.jpgAbschluss - Ausbildung MotorsägeDie Ausbildungsverantwortlichen für den Bereich Motorsägenausbildung im Landkreis Schwandorf haben vor kurzen die ersten Lehrgänge abgeschlossen. 

Wer wir sind, was wir tun

Retten

Das Retten ist die Abwendung einer Lebensgefahr von Menschen durch Sofortmaßnahmen (Erste Hilfe), die der Erhaltung oder Wiederherstellung von Atmung, Kreislauf oder Herztätigkeit dienen und/oder Befreien aus einer Zwangslage durch technische Rettungsmaßnahmen. Tätigkeitsfelder hierfür sind z. B. Feuer, Überschwemmungen oder Verkehrsunfälle.

Löschen

Das Löschen ist die älteste Aufgabe der Feuerwehr. Bei diesem so genannten abwehrenden Brandschutz werden unterschiedlichste Brände mit Hilfe spezieller Ausrüstung bekämpft. Aufgrund der zunehmenden Aufgabenvielfalt der Feuerwehr nehmen die technischen Hilfeleistungen stark zu – die Feuerwehr entwickelt sich zur Hilfeleistungsorganisation.

Bergen & Schützen

Vorbeugende Maßnahmen (das Schützen) beinhalten im Wesentlichen Elemente des vorbeugenden Brandschutzes. Besonders in Industrienationen wird dem Betriebsbrandschutz immer mehr Augenmerk geschenkt, sei es durch eigene betriebliche oder durch öffentliche Feuerwehren.

+++ Aktuelle Informationen des Landesfeuerwehrverband Bayern e.V. +++
Wir brauchen euch

 

#team112

Die tragende Säule des bayerischen Hilfeleistungssystems bilden - mit über 318.000 Ehrenamtlichen - die Freiwilligen Feuerwehren. Nur in den 7 Großstädten Bayerns mit mehr als 100.000 Einwohnern gibt es Berufsfeuerwehren. Auch hier unterstützen die Freiwilligen Feuerwehren bei Einsätzen.

Machen, was wirklich zählt? Unbezahlbar!

 

Kontaktieren Sie uns:

Freiwillige Feuerwehren Landkreis Schwandorf
Postleite 14
92533 Wernberg-Köblitz

info@kfv-schwandorf.de

Tel. 09604 914 139